Von medizinischen Laborgeräten bis zu Wearables: der Elektronik-Partner für Anwendungen in Diagnostik und Therapie

Die in der Medizintechnik tätigen Kunden von Iftest umfassen diverse Branchenbereiche und decken entsprechend ein breites Spektrum von Anwendungen ab. Die Zusammenarbeiten betreffen den gesamten Produkt-Lebenszyklus.

Die Leistungen von Iftest reichen von der kosteneffizienten Hard- und Software-Entwicklung für neue Flachbaugruppen, Module, Medizingeräte und Gesundheits-Wearables bis hin zu Industrialisierung, Serienfertigung und das für viele Kunden zunehmend wichtiger werdende Produkt-Lebenszyklus-Management, das etwa ein Obsoleszenz-Management oder Logistik- und Reparatur-Services beinhaltet.

«Iftest ist unser Industrialisierungspartner für Leiterplattenlayouts und den New Product Introduction-Prozess (NPI) sowie Partner für die Serienfertigung von bestückten Leiterplatten und die Gerätemontage einschliesslich der Funktions- und Sicherheitsprüfung. Vom CAD über die Elektronikproduktion bis zur Prüftechnik schätzen wir die Kompetenz und Zuverlässigkeit der Iftest-Mitarbeitenden.»
Weltweit führender Hersteller von medizinischen Systemen für Krebstherapie

Anwendungsbeispiele

Qualitativ hochwertige elektronische Baugruppen und Module von Iftest finden nicht nur in den modernsten Medizingeräten, sondern immer öfter auch in neuen Anwendungen wie beispielsweise im Bereich von Digital Health und Wearable Devices:

  • Laborgeräte für den Einsatz in der Röntgen- und Protonentherapie zur Behandlung von Krebs
  • Sterilisierbare Knochenbohrmaschinen zum Einsatz in der Chirurgie
  • Elektronische Steuerung von Pumpen zur hochpräzisen Dosierung von Medikamenten
  • Elektronische Steuerungen für medizinische Geräte im Dentalbereich
  • Komplexe Gerätesteuerungen im Bereich der Ophtalmologie
  • Geräte für die kontrollierte Wundversorgung
  • Gerätesteuerungen für das non-invasive Patienten-Monitoring (z.B. Blutgasanalyse)
  • Gerätekonsolen für eine Herzpumpe
  • Elektronik für Wearables mit Gesundheits-Anwendungen

Entwicklung von der Baugruppe bis zum Medizingerät

Als langfristiger Partner begleitet Iftest die Produktentwicklung eines neuen Medizinprodukts von der Idee bis zur Marktreife – von der Entwicklung der elektronischen Baugruppe, über die Produktion des Moduls bis hin zur Montage des medizinischen Geräts. Gemeinsam mit den Kunden wird die Spezifikation und Risikoanalyse erarbeitet, um die Funktionalität und Sicherheit des Produkts sicherzustellen und gleichzeitig die Usability als zentrales Produktmerkmal zu optimieren.

Qualität, die Leben retten kann

Alle Prozessschritte, darunter Produkt-Design, Systemarchitektur, Entwicklung und Produktion sind bei Iftest konsequent auf die Erfüllung aller anwendbaren Qualitäts- und Zulassungsanforderungen wie des ISO 13485-Standards oder der neuen MDR-Richtlinie ausgerichtet. Zudem erfüllen sämtliche Prozesse und die gefertigten Medizintechnik-Produkte die current Good Manufacturing Practices (cGMPs) der Food and Drug Administration (FDA) in den USA. Die Einhaltung dieser Qualitätsrichtlinien ist für die Zulassung und den Markterfolg von Medizinprodukten zwingend notwendig. Für Medtech-Kunden ist diese grosse Erfahrung von Iftest in allen Entwicklungsphasen und im durchgehenden Qualitätsmanagement ein Mehrwert. Sie profitieren unter anderem durch eine schnelle Prototypenfertigung, die Durchführung einer Prozess-FMEA (Failure Mode and Effect Analysis), umfassende Verifikationstests sowie der Unterstützung bei der Validierung und normenkonformen Dokumentation im Rahmen der Industrialisierung davon. Dies sind wichtige Erfolgsfaktoren für einen schnellen und kosteneffizienten Übergang in die Serienfertigung.

Wearables mit neuen Chancen im Bereich Digital Health

Die systematische Erfassung physiologischer Daten und deren sicherer Austausch zwischen Patienten, Ärzten und Krankenhäusern schafft neue Chancen für die Patientenversorgung und Gesundheitsadministration. Medizinische Wearable Devices bilden eine wichtige Grundlage für diese Entwicklung. Sie werden am Körper getragen und erfassen die relevanten Daten, um diese vernetzt und drahtlos zu kommunizieren. Diese Daten können für Information, Prävention, Diagnostik und Therapie verwendet werden. Iftest baut dabei auf mehrjähriger Erfahrung in der Industrialisierung und Serienfertigung von Smartwatch-Elektronik mit Gesundheits-Features auf und bringt diese im Rahmen verschiedener Digital-Health-Entwicklungsprojekte ein.

Use Case: innovative Herzpumpe

Für eine innovative Herzpumpe zum Einsatz in Krankenhäusern hat Iftest im Auftrag eines Kunden die elektronische Hard- und Firmware für eine ganzheitliche Produktlösung entwickelt. Aufgrund des Einsatzbereiches war von besonderer Wichtigkeit, dass die Abwicklung und Dokumentierung des Projekts für den europaweiten Einsatz den Vorgaben der CE-Registrierung entspricht. Deshalb lag der Entscheid nahe, die entsprechenden Vorgaben, wie insbesondere die Gewährleistung von Erstfehlersicherheit, von Beginn an vollumfänglich im Produkt- und Lösungskonzept zu berücksichtigen. In der Umsetzungsphase wurde dies später durch die Entwicklung einer entsprechenden Systemarchitektur erreicht.

Iftest Dienstleistungen in der Übersicht Factsheet Connected Healthcare