Wettingen, Schweiz - alles unter einem Dach


Alles unter einem Dach: Von der Entwicklung bis zur Serienfertigung und Produkt-Lebenszyklus Management

Im Hauptsitz in Wettingen, rund 20 Kilometer von Zürich entfernt, ist das rund 20-köpfige Entwicklungsteam angesiedelt. Hier findet die Entwicklung innovativer Elektronikbaugruppen und -geräte samt der zugehörigen Embedded Software statt. Ein wichtiger Aufgabenbereich des Entwicklungsteams ist die Industrialisierung – die Einführung von neu entwickelten elektronischen Baugruppen und -geräten in die Serienfertigung. Viele Kunden zählen auf das Expertenwissen von Iftest, wenn es darum geht, erste Funktionsmuster eines neu entwickelten Produktes einer Design-Optimierung im Blick auf maximale Kosteneffizienz und Qualität zu unterziehen. Diese findet im Rahmen des New Product Introduction Prozesses statt und ermöglicht die professionelle Überführung in die Serienproduktion.

Qualität und Kosteneffizienz durch hochautomatisierte Fertigung und erstklassiges Prozess Engineering

Die Produktion in Wettingen basiert auf modernen, hochautomatisierten Fertigungslinien für die SMT- und THT-Bestückung sowie umfassende optische und elektrische Qualitätsprüfungen. In Montagelinien und -inseln werden gemäss LEAN-Prinzipien elektronische Baugruppen, Module und Geräte assembliert.

ISO Zertifikat

Produkt-Lebenszyklus Management

Die maximale Entlastung der Kunden und die damit einhergehende Kostenreduktion ist das Ziel der Iftest-Angebote im Produkt-Lebenszyklus Management. Die unterstützenden Prozesse und Dienstleistungen in diesem Bereich stellen sicher, dass Produkte von der ersten Idee bis zum Ende des Lebenszyklus kompetent betreut und weiterentwickelt werden und dadurch bestmöglich eingesetzt werden können. Am Standort Wettingen werden Kunden durch Kundenteams rundum mit einem breiten Spektrum an unterstützenden Dienstleistungen betreut.

Der Standort Wettingen im Steckbrief

 

 

 

Jaklovce, Slowakei - kosteneffiziente Fertigung


Der Standort Jaklovce in der Slowakei befindet sich rund 55 Kilometer vom Internationalen Flughafen in Kosice (Kaschau) entfernt. Das Unternehmen firmiert unter dem Namen QESS s.r.o. und ist eine hundertprozentige Tochter der Iftest AG. QESS wurde 2013 durch Iftest gegründet und von anfänglich rund 20 auf aktuell über 150 Mitarbeitende aufgebaut. QESS ist ein reiner Produktionsstandort für die Serienfertigung von PCB Assemblies (SMT- und THT-Bestückung), die Kabelkonfektionierung sowie für Baugruppen und Geräte Assemblies. Der Standort Jaklovce bietet hochautomatisierte Prozesse für die Elektronikbestückung mit Unterstützung durch das Schweizer Prozess Know-how. Dieser zweite Standort der Iftest AG bietet den Vorteil einer hohen Kosteneffizienz bei überwiegend manuellen Tätigkeiten wie der Kabelkonfektionierung und Assemblierung von Baugruppen und Geräten. QESS ist einer der wenigen ISO 13485 zertifizierten Elektronikdienstleister in Osteuropa.

Mehr erfahren unter: www.qess.sk

ISO Zertifikat

 

Der Standort Jaklovce im Steckbrief

  • Leiterplattenbestückung (SMT und THT)
  • Kabelkonfektionierung
  • Modul- und Gerätebau